Aktuell

Der Jahresbericht Schuljahr 2022/2023 ist da.

27.10.2023

Vielen Dank für Ihr Interesse am Jahresbericht! Freundliche Grüsse Urs Mosimann

Aus der Praxis der Schulsozialarbeit Lützelflüh

27.10.2023

Gerne berichte ich an dieser Stelle über aktuelle Themen der SSA Lützelflüh. Die Artikel erscheinen nach Möglichkeit ebenfalls in der vom Gemeinderat herausgegebenen Infozeitschrift "Lützelflüh aktuell". 

Kurzportrait Schulsozialarbeiter

25.04.2023

Per 01. April 2023 durfte ich die Nachfolge von Christine Danz antreten.

Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen - im Sinne von positiven Aufwachsbedingungen von Kindern - an der Schule Lützelflüh einzubringen und diese zu erweitern. Die direkte Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen lässt mein Gemüt erstrahlen. Dies durfte ich insbesondere als Berufsbildner, Fussballjuniorentrainer sowie während praktischen Erfahrungen im stationären, sozialpädagogischen Bereich bereits erleben.

Ich arbeitete insgesamt 17 Jahre im Lebensmittelverkauf für die Coop Verkaufsregion Bern, davon 13 Jahre in Führungsfunktionen. Im Herbst 2016 habe ich das Studium Sozialarbeit an der Fachhochschule Luzern abgeschlossen und arbeitete über 5 Jahre als Berufsbeistand Kindes- und Erwachsenenschutz für die Stadt Burgdorf. Von April 2021 bis März 2023 arbeitete ich als betrieblicher Sozialarbeiter für die Coop Verkaufsregion Bern.

Ich bin im Herbst 1979 geboren und mit fünf jüngeren Geschwistern auf einem kleinen Bauernhof im Emmental aufgewachsen. Seit 2004 bin ich verheiratet, habe eine Tochter (2016) sowie einen Sohn (2018) und wohne gemeinsam mit meiner Familie im Emmental.

Ich bin voller Vorfreude und neugierig, die Schülerinnen und Schüler sowie Sie alle, bald persönlich kennenzulernen.

Herzlich

Urs Mosimann

Jahresbericht 2021/2022

Im Jahresbericht erfahren Sie, wie die Schulsozialarbeit im Schuljahr 2021/2022 gestartet ist und was schon alles erreicht werden konnte. 

Jahresbericht 2021/2022

 

Dreijährige Pilotphase Schulsozialarbeit ab 1. August 2021

Die Lebenswelt von jungen Menschen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die verschiedenen gesellschaftlichen Veränderungen haben zur Folge, dass die Phasen der Unsicherheit bei Kindern, Jugendlichen und Eltern spürbar zugenommen haben. Dem Gemeinderat Lützelflüh ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche über positive Aufwachsbedingungen verfügen. Um dies zu fördern hat der Gemeinderat 2013 die Jugendwerk GmbH mit dem Aufbau und der Führung von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche beauftragt. Ab dem Schuljahr 21/22 wird der Gemeinderat auch den jungen Menschen in den verschiedenen Schulhäusern der Gemeinde eine soziale Fachperson zur Seite stellen. Diese soll Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung von Entwicklungsschritten und bei sozialen Fragestellungen unterstützen. Auch Angehörige und Lehrpersonen sollen bei Bedarf von der Schulsozialarbeiterin Beratung und Unterstützung erhalten. Für die Umsetzung hat der Gemeinderat die Jugendwerk GmbH damit beauftragt, für eine dreijährige Pilotphase ab 1.8.2021 eine 50% Stelle für Schulsozialarbeit in Lützelflüh sicherzustellen.

Flyer als PDF

Das Jugendwerk

Die Schulsozialarbeit in Lützelflüh wird vom Jugendwerk geführt. Das Jugendwerk führt die Kinder- und Jugendarbeit von 38 Gemeinden aus dem Kanton Bern.

Auf Wunsch der Partnergemeinden hat das Jugendwerk auf 2019 auch Schulsozialarbeit als Angebot entwickelt. Die Schulsozialarbeit ist dabei innerhalb des Jugendwerks ein eigenständiges Angebot, mit einer eigenen Führungsstruktur. Die Gemeinden können vom Jugendwerk sowohl Jugendarbeit wie auch Schulsozialarbeit beziehen. Da sich diese beiden Tätigkeiten stark unterscheiden, werden sie jeweils von unterschiedlichen Fachpersonen ausgeübt. Die Schulsozialarbeit Lützelflüh wird fachlich von Anita Freitag, Schulsozialarbeiterin Münchenbuchsee, unterstützt.

Hier gehts zum Organigramm der Schulsozialarbeit.